Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Hausbau rund um Hoyerswerda

Hoyerswerda liegt im Bundesland Sachsen und ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen. Sie befindet sich am südlichen Rand des Lausitzer Seenlandes, welches sich im Land Brandenburg beginnend in südöstlicher Richtung durch Ostsachsen zieht. Neben der Kernstadt gliedert sich Hoyerswerda in die Alt- und Neustadt sowie fünf weitere Ortsteile. Dabei gehören zur Altstadt neun und zur Neustadt 14 Stadtteile. Die benachbarten Städte und Gemeinden sind Elsterheide, Spreetal, Lohsa, Wittichenau, Lauta und Bernsdorf. Hoyerswerda ist die drittgrößte Stadt der Oberlausitz. In diesem Gebiet leben heute etwa 34.000 Einwohner.

Der Name der Stadt setzt sich aus zwei Teilen zusammen, Hoyer und Werda. Werda oder Werder bedeutet Insel im Fluss oder Erhöhung in feuchter Niederung. Hoyer von Friedeburg war der erste bekannte Besitzer der Burg Hoyerswerda.

Das Gebiet von Hoyerswerda befand sich außerhalb des Oberlausitzer Altsiedelgebiets zwischen Kamenz und Löbau. Um 700 ließen sich dort die slawischen Milzener nieder. Seit dem Teilabzug der Germanen mit der Völkerwanderung war die Niederung der Schwarzen Elster schwach besiedelt. Erst im 12. und 13. Jahrhundert wurde das Gebiet um Hoyerswerda im Zuge der zweiten Phase des mittelalterlichen Landesausbaus besiedelt. In einer Urkunde des Bischofs von Meißen aus dem Jahr 1225 wurde eine Kirche in der heutigen Stadt erwähnt.

Der Ort entwickelte sich nur langsam, da er abseits der großen Handelsrouten lag. Kaiser Karl IV. kaufte 1353 die Herrschaft Hoyerswerda den Grafen Günther und Johann von Schwarzburg ab, um so die böhmische Herrschaft über die Lausitz zu verstärken. Dieser Kauf wurde von den Mitgliedern des Sechsstädtebundes finanziert. Im Jahr 1371 verlieh der Kaiser Hoyerswerda das Marktrecht und kurz darauf verpfändete er die Herrschaft an seinen Hofmarschall Thimo VIII. von Colditz. Benesch von Dauba erhielt Hoyerswerda 1382 von König Wenzel als erbliches Lehen. Im Jahr 1423 verlieh Heinrich von Dauba Hoyerswerda das Stadtrecht sowie das Recht der freien Ratswahl.

Hoyerswerda wurde zunächst zur Kreisstadt des brandenburgischen Kreises Spremberg bestimmt. Am 1. August 1825 wurde die Stadt zusammen mit dem südlichen Kreisgebiet als Kreis Hoyerswerda in die Provinz Schlesien eingegliedert.

Im Jahr 1955 entstand einige Kilometer nördlich von Hoyerswerda das Braunkohleveredelungswerk Schwarze Pumpe, für dessen Beschäftigte Wohnraum  geschaffen werden musste. Da der Bedarf an Wohnungen ab 1957 immer mehr stieg, wurde erstmals in Groß- und Plattenbauweise gebaut. Die Einwohner des Kreises Hoyerswerda entschieden sich im Jahr 1990 in einem Volksentscheid für die Zugehörigkeit zum Freistaat Sachsen.

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Silber auf grünen Hügeln drei grüne Eichbäume mit Blättern und Früchten, die unteren Äste gestümmelt.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Hoyerswerda für einen Hausbau bestens geeignet. 

Selbstverständlich gibt es in Hoyerswerda auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grundschulen, zwei Förderschulen, zwei Mittelschulen, drei Gymnasien, eine Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe, ein Berufsschulzentrum und die Konrad Zuse Akademie Hoyerswerda zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit zwei Musikschulen und einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Hoyerswerda besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In Hoyerswerda befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die evangelische Johanneskirche- eine dreischiffige, spätgotische Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert und die älteste Kirche der Stadt, die evangelische Marienkirche aus dem 12./13. Jahrhundert, die katholische Pfarrkirche „Zur Heiligen Familie“- sie wurde 1913/1914 im Stil der märkischen Backsteingotik erbaut, die Kreuzkirche von 1754, das Schloss Hoyerswerda- es ist das älteste Gebäude der Stadt und wurde im 13. Jahrhundert als Wasserburg auf einer Insel in der Niederung der Schwarzen Elster erbaut, die Lange Straße- eine historische Handwerkergasse aus dem 18. Jahrhundert und das Alte Rathaus der Stadt- es wurde 1449 im Renaissancestil mit doppelläufiger Freitreppe sowie Rundbogenportal erbaut und 1680 nach einem Stadtbrand in heutiger Form wiedererrichtet.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Hoyerswerda innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Hoyerswerda sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Bautzen
Ort: Hoyerswerda
Fläche: 95,06km²
Einwohner: 39.214
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bungalow 128, KfW-70-Standard mit Luft/Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaikanlage, Lüftungsanlage, mit Wärmerückgewinnung, Kamin
Entfernung:14,51 km

Haustyp: Wintergartenhaus 118 - Trend, KfW-60-Standard mit Sole/Wasser-Wärmepumpe, Lüftungs- und Staubsaugeranlage
Entfernung:31,65 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:38,17 km

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance
Entfernung:41,15 km

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend
Entfernung:43,02 km

Hauskaufberater

Ort: 02994 Bernsdorf
Telefon: 035723 / 93495
Entfernung: 14,29 km

Ort: 01968 Großkoschen
Telefon: 03573 / 8708284
Entfernung: 14,51 km

Ort: 03051 Cottbus
Telefon: 0355 / 43090997
Entfernung: 31,65 km

Ort: 01909 Großharthau
Telefon: 035954 / 52109
Entfernung: 38,17 km

Ort: 01454 Ottendorf-Okrilla OT Hermsdorf
Telefon: 035954 / 52109
Entfernung: 41,31 km

Ort: 01454 Radeberg
Telefon: 03528 / 416130
Entfernung: 43,02 km

Ort: 01187 Dresden
Telefon: 0351 / 4799998
Entfernung: 57,38 km

Ort: 01259 Dresden
Telefon: 0351 / 25388760
Entfernung: 57,58 km

Ort: 01259 Dresden
Telefon: 0351 / 25388762
Entfernung: 57,58 km

Ort: 01705 Freital
Telefon: 0351 / 27677974
Entfernung: 62,13 km