Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Hechingen

Hechingen liegt im Bundesland Baden-Württemberg und ist eine ehemalige hohenzollerische Kreisstadt am Westrand der Schwäbischen Alb im Zollernalbkreis. Sie befindet sich unmittelbar nördlich des Albtraufs unter der Burg Hohenzollern sowie rund 60 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Stuttgart und 90 Kilometer nördlich des Bodensees. An Hechingen grenzen die Städte und Gemeinden Bodelshausen, Mössingen, Burladingen, Jungingen, Albstadt, Bisingen, Grosselfingen, Hirrlingen und Rangendingen. Die Stadt bildet für die umliegenden Gemeinden ein Mittelzentrum als Teil der Region Neckar-Alb. In diesem Gebiet leben heute etwa 19.000 Einwohner.

Hechingen wurde als alemannisches Dorf gegründet. Dabei wird angenommen, dass sich im 6. oder 7. Jahrhundert ein Hacho mit seinen Söhnen dort niederließ. Im Jahr 786 wurde Hechingen erstmals als „Hahhingum mit abgegangener Martinskirche“ in einer Urkunde des Klosters St. Gallen erwähnt. Das Gebiet Hechingens gehörte im Herzogtum Schwaben zur großen Berchtoldsbaar.

Graf Eitel Friedrich IV. machte Hechingen zu einem Zentrum der Kunst und Musikpflege sowie der Renaissancearchitektur. Zahlreiche von ihm initiierte Bauten wie z. B. die Klosterkirche St. Luzen, das Spital und der Untere Turm als eines der letzten Zeugnisse der ehemaligen Stadtbefestigung, prägen das heutige Stadtbild von Hechingen.

Die Grafschaften Hohenzollern-Hechingen, Hohenzollern-Sigmaringen und Hohenzollern-Haigerloch entstanden durch die Erbteilung im Jahr 1576. Hechingen war fortan Residenz der Grafen von Hohenzollern-Hechingen. Dieses Territorium, welches aus der Stadt Hechingen und 26 Dörfern bestand, veränderte sich bis ins 19. Jahrhundert nicht mehr grundlegend.

Ab dem Jahr 1764 wurde das Stadtbild durch den fürstlichen Baudirektor Pierre Michel I`xnard entscheidend geprägt. Er gehörte als Wegbereiter des Frühklassizismus in Süddeutschland zu den gefragtesten Architekten. Von ihm stammt unter anderem die katholische Stiftskirche in Hechingen.

Hechingen war unter preußischer Herrschaft auch preußisch-hohenzollerische Oberamtsstadt. Die ab dem Jahr 1850 beginnende Industrialisierung der Stadt wurde fast ausschließlich von jüdischen Unternehmen getragen. Mit der Eröffnung der Tuchfabrik Baruch, die sich an der Staig befand, war das Zeitalter der Industrialisierung eingeleitet. Bis zum Jahr 1873 hatten bereits neun Textilfabriken in Hechingen Fuß gefasst.

Im Zuge einer Gebietsreform wurde Hechingen im Jahr 1925 Kreisstadt des neu gebildeten Landkreises Hechingen. Die bis dahin selbständigen Gemeinden Beuren, Bechtoldsweiler, Boll, Sickingen, Schlatt, Stetten, Stein und Weilheim wurden im Rahmen der Kreis- und Gemeindereform von 1973 nach Hechingen eingemeindet. Die Stadt kam zum neu gegründeten Zollernalbkreis.

Das Hechinger Stadtwappen zeigt:“ Ein geviertes Schild, in Silber und Schwarz, den Farben der Hohenzollern.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben  planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Hechingen für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Hechingen auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grundschulen, eine Förderschule, eine Hauptschule, eine Haupt- und Werkrealschule, ein Realschulzentrum, ein Gymnasium, eine Kaufmännische Schule mit Wirtschaftsgymnasium und eine Kreisberufsschule zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit einer Musikschule und einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Hechingen.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Hechingen besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Hechingen befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die Stadthalle Hechingen- hier finden kulturelle Veranstaltungen wie Theatergastspiele mit Musical- und Operettenaufführungen statt, der Fürstengarten südlich der Altstadt- er wurde 1786/87 als englischer Landschaftsgarten angelegt, das Oldtimermuseum Zollernalb, das Deutsche Kalendermuseum, das römische Freilichtmuseum Hechingen-Stein, das hohenzollerische Landesmuseum im „Alten Schloss“, das Heimatmuseum Stetten, die Burg Hohenzollern- sie wurde von 1850 bis 1867 als neugotisches Bauwerk errichtet, das Neue Rathaus der Stadt- es wurde 1957/58 gebaut, das Neue Schloss- ein Bauwerk des Klassizismus von 1818/19, die Villa Eugenia- sie wurde 1786 als Lustgartenhaus vor der Stadt im Fürstengarten errichtet und 1833 erweitert, das Schloss Lindich- ein fürstliches Jagd- und Lustschloss von 1738, das Landgericht- es wurde 1873 bis 1875 im Stil der Neorenaissance erbaut, der Untere Turm- er wurde 1580 von Graf Eitel Friedrich IV. erbaut und ist das einzig erhaltene Stadttor Hechingens, die Stiftskirche St. Jakobus- sie wurde 1780 bis 1783 errichtet und ist das Wahrzeichen sowie der Mittelpunkt der Stadt, die Klosterkirche St. Luzen- ein Bauwerk der Renaissance aus den Jahren 1586 bis 1589, die Pfarrkirche St. Johannes von 1856/57, die Klosterkirche Stetten- sie wurde ab etwa 1280 erbaut, die Wallfahrtskapelle Maria Zell im Teilort Boll und die Heiligkreuzkapelle- sie wurde 1403 gestiftet.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Hechingen innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Hechingen sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreis: Zollernalbkreis
Ort: Hechingen
Fläche: 66,44km²
Einwohner: 19.150
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Elegance
Entfernung:53,40 km

Haustyp: Flair 113, mit Keller
Entfernung:71,38 km

Haustyp: Flair 134 - Elegance
Entfernung:72,27 km

Haustyp: Domizil 192
Entfernung:93,24 km

Haustyp: Karlsruhe 124, KFW Effenzienzhaus 70, Luft – Wasser - Wärmepumpe, Lüftungsanlage, Solaranlage
Entfernung:102,97 km

Hauskaufberater

Ort: 72764 Reutlingen
Telefon: 07121 / 930700
Entfernung: 24,33 km

Ort: 72519 Veringenstadt
Telefon: 07577 / 9338233
Entfernung: 26,74 km

Ort: 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 / 6846150
Entfernung: 31,16 km

Ort: 73732 Esslingen
Telefon: 0711 / 50659050
Entfernung: 52,04 km

Ort: 71686 Remseck
Telefon: 07146 / 992320
Entfernung: 60,66 km

Ort: 73037 Göppingen
Telefon: 07161 / 6522830
Entfernung: 64,35 km

Ort: 78199 Bräunlingen OT Döggingen
Telefon: 07707 / 2079930
Entfernung: 64,39 km

Ort: 78224 Singen
Telefon: 07731 / 1690010
Entfernung: 66,02 km

Ort: 89134 Blaustein
Telefon: 07304 / 929090
Entfernung: 70,33 km

Ort: 75196 Remchingen-Wilferdingen
Telefon: 07232 / 3646112
Entfernung: 71,38 km