Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Großenhain

Großenhain liegt im Bundesland Sachsen und ist eine Große Kreisstadt an der Großen Röder im Landkreis Meißen. Durch die Landesgartenschau im Jahr 2002 wurde die Bekanntheit der „freundlichen Stadt im Grünen“ vergrößert. Die benachbarten Ortschaften von Großenhain sind Gröden, Merzdorf, Hirschfeld, Lampertswalde, Priesterwitz, Ebersbach, Glaubitz, Nünchritz, Wülknitz und Röderaue. Neben der Kernstadt gliedert sich Großenhain in die Stadtteile Großraschütz, Zschieschen, Kleinraschütz und Naundorf. In diesem Gebiet leben heute etwa 18.000 Einwohner.

Im Jahr 1205 wurde Großenhain erstmals als „Hayn“ urkundlich erwähnt. Dabei wurde das Getreidemaß „mensura Haynensis“ genannt, welches als Maßeinheit für Zinszahlungen mehrerer Dörfer festgelegt wurde. Daraus kann man schließen, dass der Ort schon zu diesem Zeitpunkt eine gewisse regionale Bedeutung hatte. Im Jahr 1240 wurde das Magdalenenkloster in „Ozzek“ mit Ländereien in Naundorf ausgestattet. Der Ort wurde 1254 als civitas erwähnt. Auf Geheiß Friedrichs des Freidigen und seines Bruders Dietzmann wurde die Stadt 1291 befestigt und eine Stadtmauer erbaut. 

Hayn gehörte von 1312 bis 1316 zu Brandenburg und schloss 1398 zusammen mit den Städten Dresden, Meißen und dem Oberlausitzer Sechsstädtebund einen Vertrag zur Erhöhung der Sicherheit der Hohen Landstraße ab, welche von Leipzig über Wurzen, Oschatz, Hain, Nautzen, Kamenz, Görlitz nach Breslau und weiter nach Osten führte.

Im Jahr 1443 erlangte Hayn das Stapelrecht für Kaufmannswaren. Eine Bestätigung des Waidhandelsrechts von Seiten des Markrafen, der den Waidhandel von Görlitz nach Hayn verlegte, erfolgte 1489. Die ansässigen Tuchmacher produzierten Waren für den Fernhandel und profitierten vom Handel mit Waid. Im 15. und 16. Jahrhundert erlebte die Stadt eine wirtschaftliche Blütezeit und entwickelte sich zum wichtigen Handelsplatz an der bedeutenden Handels- und Heerstraße, der Hohen Landstraße.

Das kursächsische Amt Hayn verlor als Folge der Beschlüsse des Wiener Kongresses große Teile seines Gebietes. Das Amt zerfiel in Gerichtsbezirke, welche erst im Jahr 1874 mit der Bildung der Amtshauptmannschaft Großenhain wieder vereint von Großenhain aus verwaltet wurden. Die Amtshauptmannschaft Großenhain erhielt 1939 die reichseinheitliche Bezeichnung Landkreis.

Die Beschreibung des Stadtwappens lautet:“ In einem goldenen Feld befindet sich der nach rechts zum Streit aufgerichtete markgräflich schwarze Löwe mit roter Bewehrung. Den Farben der Markgrafschaft Meißen entsprechend ist die Helmdecke schwarz mit gelbem Futter. Der blankeiserne Kübelhelm hat als Helmzier eine rotbraune Sprossenleiter mit naturfarbenem Pfauenbusch und seinen darin schillernden Spiegeln.

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Großenhain für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Großenhain auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt vier Grundschulen, zwei Förderschulen, zwei Oberschulen und ein Gymnasium zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Großenhain.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Großenhain besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Großenhain befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die evangelische Marienkirche- sie ist das bekannteste Kirchenbauwerk in Großenhain und wurde von 1746 bis 1748 an der Stelle einer spätgotischen Hallenkirche erbaut, das Rathaus der Stadt mit seinem schlanken Turm- es wurde von 1873 bis 1876 erbaut und gilt neben der Marienkirche als Wahrzeichen Großenhains, die alte Lateinschule- sie wird heute als Museum genutzt, die Zschille-Villa am Promenadenring- sie gilt als ein „Schmuckstück in der Innenstadt“, die Reste eines Klosters im Stil der Gotik- es beherbergt heute die Bücherei und die original erhaltenen Teile der früheren Stadtbefestigungs- und Wallanlage.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Großenhain innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Großenhain sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Meißen
Ort: Großenhain
Fläche: 77,43km²
Einwohner: 17.078
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance
Entfernung:24,98 km

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend
Entfernung:34,15 km

Haustyp: Winkelbungalow 108, Winkelbungalow 108 E70 mit Keller
Entfernung:35,54 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Trend
Entfernung:35,64 km

Haustyp: Flair 113 - Style
Entfernung:39,74 km

Hauskaufberater

Ort: 01454 Ottendorf-Okrilla OT Hermsdorf
Telefon: 035954 / 52109
Entfernung: 24,89 km

Ort: 01187 Dresden
Telefon: 0351 / 4799998
Entfernung: 31,88 km

Ort: 01705 Freital
Telefon: 0351 / 27677974
Entfernung: 32,79 km

Ort: 01705 Freital
Telefon:
Entfernung: 32,79 km

Ort: 04720 Döbeln
Telefon: 03431 / 678881
Entfernung: 33,84 km

Ort: 01454 Radeberg
Telefon: 03528 / 416130
Entfernung: 34,13 km

Ort: 04741 Roßwein
Telefon: 034322 / 5140
Entfernung: 35,58 km

Ort: 04741 Roßwein
Telefon: 034322 / 5140
Entfernung: 35,58 km

Ort: 03253 Doberlug-Kirchhain
Telefon: 033766 / 212962
Entfernung: 37,19 km

Ort: 02994 Bernsdorf
Telefon: 035723 / 93495
Entfernung: 37,63 km