Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Hausbau Gera

Hausbau in Gera, der drittgrößten Stadt Thüringens überzeugt durch kulturelle Vielfalt, grüne Wiesen und Wälder und den liebenswerten Menschen, die hier zuhause sind. Bauen Sie Ihr eigenes Haus in Gera.

Wer in Gera lebt, der soll sich auch in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlen und wir unterstützen Sie gerne dabei. Sie können sich Ihre Hausbauwünsche ganz einfach erfüllen, denn jedes Haus gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Town & Country baut Qualitätshäuser, die energiesparend und kostengünstig sind. Ihr Haus wird von erfahrenen Fachleuten aus unserer Region in höchster Qualität erstellt und die Qualität wird unabhängig überprüft. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage. Wir garantieren Ihnen einen Festpreis, eine kurze Bauzeit, sowie ein kostenloses Rücktrittsrecht. Die im Festpreis enthaltenen konkurrenzlosen Schutzbriefe bieten Ihnen Sicherheit beim Hausbau.

Gera ist eine kreisfreie Stadt im Osten Thüringens und nach der Landeshauptstadt Erfurt und Jena die bevölkerungsmäßig drittgrößte Stadt des Freistaates Thüringen. Gera liegt an der Weißen Elster im ostthüringischen Hügelland in etwa 200 Metern Höhe. Leipzig liegt etwa 60 Kilometer in nördlicher Richtung, Erfurt 80 Kilometer westlich und Chemnitz ungefähr 70 Kilometer östlich. Mit 102.000 Einwohnern ist Gera ein Oberzentrum in Ostthüringen. Im Einzugsbereich der Stadt leben etwa 450.000 Menschen.

Bis 1990 bedeutender Industriestandort der Branchen Textilmaschinenbau, Textilindustrie, Maschinenbau, Elektronik und Feinmechanik/Optik, konzentriert sich Geras Wirtschaft heute vorrangig auf den Dienstleistungssektor, die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die optische Industrie und die Umwelttechnologie.

In der Stadt ist ein gutes und entwicklungsfähiges innovativ-technologisches Potenzial vorhanden mit hochqualifizierten und motivierten Arbeitskräften. Mehr als 40 moderne technologieorientierte Firmen haben sich hier bereits angesiedelt. Grund dafür sind auch die günstigen Lohn- und Arbeitskosten, angemessene Flächen- und Immobilienpreise sowie niedrige Ver- und Entsorgungskosten.

Die Wirtschaft der Stadt prägen heute das privat betriebene SRH Waldklinikum, Dagro Eissmann Automotive GmbH, Iseo Deutschland GmbH, POG-Präzisionsoptik Gera GmbH, Electronicon Kondensatoren GmbH sowie Othüna (Margarineherstellung), außerdem das Kompressorenwerk Kaeser, SMK-Präzisionsmechanik und eine Niederlassung von Max Bögl. 2008 eröffnete D+S Europe ein größeres Servicezentrum mit inzwischen mehreren hundert Mitarbeitern, Rittal zog vom benachbarten Bad Köstritz um nach Gera.

 

Heute zieht es täglich viele Besucher aus nah und fern in die einstige Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß, die gemeinsam mit Ronneburg im Jahr 2007 die Bundesgartenschau ausrichtete. Immerhin kamen weit über 1,4 Millionen Besucher zur BUGA .

Der Maler und Künstler Otto Dix, der 1891 in Gera Untermhaus das Licht der Welt erblickte, würde heute stolz auf seine Heimatstadt sein: Überaus anziehend und liebenswert präsentiert sich Gera. Ob zu einem Stadtbummel, zum Shoppen, zum Studium der kulturhistorischen Traditionen oder zum Freizeitspaß, ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Neben den vielschichtigen infrastrukturellen Veränderungen schätzen Besucher der Stadt die Sehenswürdigkeiten. Bei einem Bummel durch Gera kann man die historisch gewachsene Altstadt erkunden.


Der Marktplatz zählt durch seine Geschlossenheit zu den architektonisch schönsten Plätzen Thüringens. Einen herausragenden Platz in der Architekturgeschichte Geras nimmt das privat aufwendig sanierte Haus Schulenburg in der Straße des Friedens 120 ein, das von dem Belgier Henry van de Velde entworfen wurde. Die über 100 Villen in Gera, die oft in kleinen Parks versteckt sind, zeugen von der architektonischen und industriellen Blütezeit der Stadt. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Geras gehören die begehbaren Geraer Höhler, die Anfang des 18. Jahrhunderts als Tiefkeller für das Brauwesen angelegt worden sind.

Auch sehenswert sind die prächtige Stadtapotheke mit ihrem reich verzierten Erker, das Hauptportal am Rathaus, das Jugendstil-Theater, die barocke St. Salvator-Kirche mit Jugendstilausstattung und das spätgotische Bauwerk der St.-Marien-Kirche sowie viele interessante Museen.

Beliebter Anziehungspunkt für die Geraer und ihre Gäste am Wochenende ist der Tierpark im Martinsgrund mit der Parkeisenbahn. Im Zuge der Bundesgartenschau entstand mit dem Hofwiesenpark ein großer zentrumsnaher attraktiver Stadtpark. Darüber hinaus verfügt die Stadt mit dem Küchengarten, einem barocken Lustgarten zwischen Orangerie und Theater, sowie dem Dahliengarten, einem Schaugarten für Dahlien, und den Botanischen Garten über weitere beliebte innerstädtische Grünanlagen.

Gera ist eine Stadt des Sports. Heute hat Gera national wie international als Sportstadt einen guten Ruf. Spitzensportler wie beispielsweise der Olympiasieger im Radsport Olaf Ludwig oder die Paralympicsieger im Behindertensport Birgit Pohl und Mario Oehme legten in den vergangenen Jahren den Grundstein für ihre Erfolge in Gera. Von ihrer Heimatstadt Gera erhielten der Olympiasieger Olaf Ludwig 1995 und die Olympiasiegerin Heike Drechsler im Jahr 2005 die Ehrenbürgerschaft.


Die großen Sportanlagen Geras konzentrieren sich hauptsächlich auf die früheren „Hofwiesen“ an der Weißen Elster zwischen dem Stadtzentrum und den Stadtteilen Heinrichsgrün und Untermhaus. Hier befinden sich das Stadion der Freundschaft, das Hofwiesenbad (Hallen-Freizeit-Bad), eine Rollhockey-Arena sowie die im Jahr 2005 komplett sanierten Tennisplätze des TC 90 Gera. In 110 Sportvereinen halten sich rund 15000 „Gersche“ fit. Für sie stehen 29 kommunale Sportstätten und Bäder sowie 39 Einzelanlagen zur Verfügung.

Die Otto-Dix-Stadt Gera, die liebenswerte und gastfreundliche Metropole Ostthüringens, muss man einfach gern haben. Entschließen Sie sich in Gera ein Haus zu bauen. Wenn wir miteinander bauen, entscheiden Sie sich für Deutschlands meistgekauftes Markenhaus. Hausbau in Gera und ein Traum geht für Sie und Ihre Familie in Erfüllung.

Bundesland: Thüringen
Landkreis: Gera
Ort: Gera
Fläche: 151,92km²
Einwohner: 100.643
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Lichthaus 121 - Modern
Entfernung:2,25 km

Haustyp: Stadthaus Flair 152 RE
Entfernung:35,93 km

Haustyp: Stadtvilla 145 - Elegance, Mit Keller
Entfernung:36,30 km

Haustyp: Lichthaus 121 - Style, Variante modern (Pultdach)
Entfernung:40,21 km

Haustyp: Raumwunder 100 - Trend
Entfernung:40,45 km

Hauskaufberater

Ort: 07545 Gera
Telefon: 0365 / 8326827
Entfernung: 0,33 km

Ort: 07545 Gera
Telefon: 0365 / 8326827
Entfernung: 0,33 km

Ort: 07546 Gera
Telefon: 0351 / 25388762
Entfernung: 2,08 km

Ort: 07548 Gera
Telefon: 0365 / 7129331
Entfernung: 2,20 km

Ort: 07548 Gera
Telefon: 0365 / 5515812
Entfernung: 2,26 km

Ort: 07548 Gera
Telefon: 0365 / 5529840
Entfernung: 3,71 km

Ort: 07586 Bad Köstritz
Telefon: 036605 / 90114
Entfernung: 6,87 km

Ort: 08371 Glauchau
Telefon: 0172 / 7928952
Entfernung: 32,99 km

Ort: 04523 Pegau
Telefon: 034296 / 76810
Entfernung: 33,88 km

Ort: 06618 Naumburg/Saale
Telefon: 0172 / 7965333
Entfernung: 35,93 km