Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Ellwangen (Jagst)

Ellwangen (Jagst) liegt im Osten des Bundeslandes Baden-Württemberg und ist eine Stadt im Ostalbkreis nahe der Grenze zu Bayern. Sie befindet sich am Oberlauf der Jagst und ist nach Aalen sowie Schwäbisch Gmünd die drittgrößte Stadt des Ostalbkreises. Ellwangen (Jagst) ist seit dem 1. Februar 1972 eine Große Kreisstadt. Neben der Kernstadt besteht Ellwangen aus den vier eingegliederten Gemeinden Pfahlheim, Rindelbach, Röhlingen und Schrezheim. Die benachbarten Städte und Gemeinden sind Rosenberg, Jagstzell, Neuler, Ellenberg, Rainau, Stödtlen, Unterschneidheim und Westhausen. In diesem Gebiet leben heute etwa 26.500 Einwohner.

Das heutige Stadtgebiet Ellwangens war während der Kelten- und Römerzeit vermutlich nur schwach besiedelt. Wenige Kilometer südlich der Kernstadt verlief die Nordgrenze des Römischen Reiches, der Limes. Dieser wurde im zweiten Jahrhundert ursprünglich als Palisadenzaun errichtet und wenig später durch eine Steinmauer ersetzt. Der Palisadenzaun verlief mitten durch den nach ihm benannten heutigen Stadtteil Pfahlheim.

Die zweite Spur menschlicher Niederlassungen stammt aus dem 5. Jahrhundert. Damals wurde das Alamannendorf Pfahlheim gegründet, dessen Überreste in Form von Gräberfeldern auch heute noch zu erkennen sind. Im Tal der Jagst wurde im 7. Jahrhundert eine Alamannensiedlung gegründet.

Ellwangen entstand im 7. Jahrhundert als eine alamannische Siedlung am Stelzenbach. Neben der Ansiedlung gründeten Erlolf und Hariolf im Grenzwald Virgunna zwischen Franken und Schwaben im Jahr 764 ein Benediktinerkloster. Die beiden Brüder entstammten einer bairisch-alamannischen Adelsfamlie. Diese war im heutigen süddeutschen Raum an einer Vielzahl von Klosterneugründungen beteiligt wie z. B. in Neumünster, Murrhardt und Schäftlarn. Wenige Jahre nach der Gründung musste die Familie allerdings ihr Kloster Ellwangen dem fränkischen König Karl dem Großen übertragen. Das Ellwanger Kloster wurde somit Königskloster.

Seit dem 14. Jahrhundert hatte das Haus Württemberg die Schirmherrschaft über Ellwangen inne. Das Stift wurde 1802 säkularisiert und Ellwangen Württemberg zugeordnet. Zunächst war es Sitz der Regierung von Neuwürttemberg und wurde dann im Jahr 1803 Sitz des Oberamtes Ellwangen, welches 1806 Teil des Königreichs Württemberg wurde. Im Jahr 1807 wurde Ellwangen Sitz des Jagstkreises der bis 1924 bestand.

Danach blieb Ellwangen eine württembergische Kleinstadt mit Sitz eines Oberamtes, welches im Jahr 1938 aufgelöst wurde. Das Gebiet gehört seitdem zum Landkreis Aalen, der bei der Kreisreform zum 1. Januar 1973 Teil des Ostalbkreises wurde.

Das Wappen der Stadt Ellwangen (Jagst) zeigt:“ In Blau ein durchgehendes Andreaskreuz, bewinkelt von vier goldenen Lilien.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben  planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Ellwangen (Jagst) für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Ellwangen auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt fünf Grundschulen, drei Grund- und Hauptschulen mit Werkrealschule, eine Förderschule, eine Realschule, vier Gymnasien, ein berufliches Schulzentrum und eine Berufsfachschule zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit einer Musikschule und einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Ellwangen.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Ellwangen (Jagst) besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Ellwangen befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. das Schloss Ellwangen auf dem Schlossberg- es wurde im 14. Jahrhundert als weitläufige Burganlage errichtet und später erst zu einem prunkvollen Schloss umgebaut, das Haus Zimmerle- es wurde bereits 1550 erwähnt und ist eines der ältesten Wohngebäude Ellwangens, die ehemalige Kustorie sowie die ehemalige Stadthalterei, das Palais Adelmann- es wurde 1688 als erster Barockbau der Stadt errichtet, das Schlossmuseum im Schloss ob Ellwangen- es enthält neben den Räumen der Residenz der Fürstpröbste von Ellwangen und der württembergischen Könige auch wertvolle Schrezheimer Fayenzen, Puppenstuben, Uhren, barocke Weihnachtskrippen sowie das Stirner-Zimmer, das Alamannenmuseum Ellwangen- es ist eines der bedeutendsten Museen zur Geschichte der Alamannen, die Basilika St. Vitus- die Stiftskirche ist von großer kunstgeschichtlicher Bedeutung und das Wahrzeichen der Stadt Ellwangen, die kreuzförmige Basilika stammt aus dem 12. Jahrhundert und gilt als die bedeutendste romanische Gewölbebasilika in Schwaben, die Schönenbergkirche, die evangelische Stadtkirche- sie wurde in den Jahren 1724 bis 1729 errichtet und die Kirche St. Wolfgang- sie wurde 1476 geweiht.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Ellwangen (Jagst) innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Ellwangen (Jagst) sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreis: Ostalbkreis
Ort: Ellwangen (Jagst)
Fläche: 127,45km²
Einwohner: 24.772
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Karlsruhe 124, KFW Effenzienzhaus 70, Luft – Wasser - Wärmepumpe, Lüftungsanlage, Solaranlage
Entfernung:17,55 km

Haustyp: Flair 134 - Elegance
Entfernung:44,92 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Trend, Luft/Wasser-Wärmepumpe
Entfernung:48,93 km

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Style, E55
Entfernung:66,00 km

Haustyp: Doppelhaus Duett 115 - Trend
Entfernung:77,54 km

Hauskaufberater

Ort: 73479 Ellwangen
Telefon: 07965 / 8029650
Entfernung: 7,13 km

Ort: 73432 Aalen-Ebnat
Telefon: 07367 / 9224790
Entfernung: 17,55 km

Ort: 74402 Gaildorf
Telefon: 07971 / 9799845
Entfernung: 26,61 km

Ort: 74405 Gaildorf
Telefon:
Entfernung: 27,28 km

Ort: 74405 Gaildorf
Telefon:
Entfernung: 27,28 km

Ort: 73635 Rudersberg
Telefon: 0711 / 50659050
Entfernung: 44,92 km

Ort: 73635 Rudersberg
Telefon: 07183 / 307250
Entfernung: 44,92 km

Ort: 73037 Göppingen
Telefon: 07161 / 6522830
Entfernung: 45,08 km

Ort: 91522 Ansbach
Telefon: 0981 / 46614660
Entfernung: 49,60 km

Ort: 89134 Blaustein
Telefon: 07304 / 929090
Entfernung: 62,51 km