Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau Delmenhorst

Hausbau in Delmenhorst, das heißt Leben und Wohnen in einer reizvollen Geest- und Marschlandschaften zwischen Oldenburg und Bremen.

Delmenhorst ist eine kreisfreie Stadt im Oldenburger Land in Niedersachsen und gehört zur Metropolregion Bremen/Oldenburg. Den knapp 80.000 Einwohnern wird eine hervorragende Infrastruktur für alle Lebenslagen geboten.

Kommen Sie nach Delmenhorst und bauen Sie Ihr eignes Haus. Wir bauen wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser in typisierter Bauweise. Sie können sich Ihre Hausbauwünsche leicht erfüllen, denn jedes Haus gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Ihr Haus wird von unseren erfahrenen Fachleuten in höchster Qualität erstellt und die Qualität wird unabhängig überprüft. Town & Country garantiert Ihnen einen Festpreis, sowie eine kurze Bauzeit. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittrecht. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage für Sie. Durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe, die im Festpreis enthalten sind, ist das wirklich sicheres Bauen für Sie.

1247 begann auf der Burginsel in den jetzigen Graftanlagen der Ausbau einer bescheidenen Befestigung zu einer Wasserburg und 1254 wurde der Name Delmenhorst erstmals in einer Urkunde genannt. Mit Beginn der Industrialisierung ab 1850 expandierte die Kork- und Zigarrenindustrie in Delmenhorst. Mit der 1867 erfolgten Einweihung der Bahnstrecke Bremen–Oldenburg entwickelte sich die Stadt bis 1898 zur größten Industriestadt zwischen Weser und Ems. Es erfolgten Unternehmensgründungen in den Bereichen Jute, Kork, Wolle und Linoleum. 1884 wurde die Norddeutschen Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei (Nordwolle) gegründet. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise 1931 erleidete die wirtschaftliche Entwicklung in Delmenhorst durch den ersten Konkurs der Nordwolle einen schweren Rückschlag. 1933 vergrößerte sich die Stadt durch die Eingemeindung von Annenheide, Annenriede, Bungerhof, Iprump und Stickgras. 1986 entstand auf dem Gelände der Nordwolle ein neuer Stadtteil in Verbindung mit denkmalgeschützter Bausubstanz und moderner Bebauung. Auf diesem Gelände wurde der Grundgedanke von "Wohnen und Arbeiten" wieder aufgegriffen und die Nordwolle entwickelte sich wieder zur "Stadt in der Stadt".

 

Delmenhorst ist eine junge Stadt, mittelalterliche Fachwerkhäuser, Renaissancebauten, oder Barockkirchen und Schlösser sucht man hier vergebens, d.h. aber nicht, dass es keine sehenswerte Baudenkmale gibt. Im Gegenteil die kurze Geschichte Delmenhorsts seit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts hat eine große Anzahl historisch wertvoller und sehenswerter Zeugnisse des Aufstiegs Deutschlands zur Industrienation hervorgebracht. Neben einzigartigen Industriedenkmalen wie die "Nordwolle", künden zahlreiche großbürgerliche Villen vom raschen Aufstieg und Wohlstand Delmenhorsts zu Beginn des 20. Jahrhundert. Der denkmalgeschützte Rathauskomplex am Marktplatz wurde 1912–1914 in Jugendstilformen nach Entwurf eines Bremer Architekten errichtet. Einbezogen in den Komplex wurde der 44 Meter hohe Wasserturm mit Aussichtsplattform, welcher bereits im April 1910 nach einjähriger Bauzeit eingeweiht wurde. Der Wasserturm ist noch heute in Betrieb und fasst 500 Kubikmeter Wasser. Ebenfalls am Marktplatz liegt die von demselben Architekten entworfene und 1919/20 errichtete Markthalle.

Kunst und Kultur in Delmenhorst bieten Tag für Tag ein abwechselungsreiches Programm. Neben den vielfältigen städtischen Kultureinrichtungen vermitteln aktive Bürger, Vereine, Initiativen, Kulturschaffende und ein aufgeschlossenes Publikum die Impulse, die für eine lebens- und liebenswerte Stadt wichtig sind.

 

Auch Sportbegeisterte kommen in Delmenhorst nicht zu kurz. Die Stadt bietet viele Möglichkeiten aktiv zu werden. Ob nun zu Fuß oder auf dem Fahrrad, alt oder jung, es ist für jeden etwas dabei.

Wohnen und arbeiten in Delmenhorst  ist etwas ganz besonderes. Auf dem Gelände der Nordwolle Delmenhorst, entsteht seit 1982 ein neuer Stadtteil. Neben Handwerk, Gewerbeflächen und Kultureinrichtungen entstanden und entstehen hier innenstadtnahe Wohneinheiten mit besonderem Charme. Die zum großen Teil erhaltene, historische Bausubstanz, die ruhige Lage und die ebenfalls erhaltenen, großflächigen Grünanlagen schaffen die Grundlage für ein Wohnumfeld besonderer Qualität.


Wenn wir miteinander bauen, entscheiden Sie sich, wie viele zufriedene Kunden vor Ihnen, für Deutschlands meistgekauftes Markenhaus. Hausbau in Delmenhorst, eine Stadt voller Energie, Lebensfreude und Leistungsstärke, bleibt bald kein Traum mehr für Sie.

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Delmenhorst
Ort: Delmenhorst
Fläche: 62,36km²
Einwohner: 74.751
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Flair 125 - Trend
Entfernung:34,08 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:34,19 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance
Entfernung:59,36 km

Haustyp: Lifestyle 120 - Trend, Energiesparhaus E55
Entfernung:91,33 km

Haustyp: Raumwunder 100 - Elegance
Entfernung:104,09 km

Hauskaufberater

Ort: 49429 Visbek
Telefon: 04445 / 9868885
Entfernung: 33,81 km

Ort: 27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 / 938380
Entfernung: 34,06 km

Ort: 26180 Rastede
Telefon: 04402 / 9720950
Entfernung: 36,10 km

Ort: 27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 / 9701585
Entfernung: 42,12 km

Ort: 27568 Bremerhaven
Telefon: 0471 / 95109015
Entfernung: 55,29 km

Ort: 27383 Scheeßel
Telefon: 04263 / 9121500
Entfernung: 59,12 km

Ort: 21641 Apensen
Telefon: 04174 / 5713365
Entfernung: 79,23 km

Ort: 32312 Lübbecke
Telefon: 05741 / 2409794
Entfernung: 83,08 km

Ort: 21614 Buxtehude
Telefon: 04161 / 7495455
Entfernung: 84,50 km

Ort: 31675 Bückeburg
Telefon: 05722 / 9061750
Entfernung: 90,60 km