Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Bexbach

Bexbach liegt im Bundesland Saarland und ist eine Stadt im Saarpfalz-Kreis. Sie befindet sich zwischen den beiden Kreisstädten Homburg sowie Neunkirchen und rund 25 Kilometer nordöstlich der Landeshauptstadt Saarbrücken. Der Höcherberg ist die höchste Erhebung im südöstlichen Saarland. Neben der Kernstadt gliedert sich Bexbach in die Stadtteile Oberbexbach, Höchen Frankenholz, Niederbexbach und Kleinottweiler. In diesem Gebiet leben heute etwa 17.500 Einwohner.

Bexbach wurde im Jahr 1219 erstmals urkundlich erwähnt, der heutige Stadtteil Kleinottweiler 1221, Höchen 1261 und Ober- sowie Niederbexbach im Jahr 1310. Die Einwohner nutzten ab dem 14. Jahrhundert ein hohes Vorkommen an Eisenerz und ab dem 16. Jahrhundert auch Kohle.

Die französische Verwaltung teilte 1793 die Mairie Mittelbexbach der Mairie Limbach zu. Seitens des französischen Staates trat 1797 eine erste Verwaltungsreform in Kraft. Folglich entstand im Jahr 1798 das dèpartement de la sarre mit 31 Kantonen. Die rund 600 Einwohner von Bexbach gehörten zum größten Teil zu dem Kanton Waldmohr. Als ausnahmslose Amtssprache wurde französisch eingeführt.

Im Jahr 1816 wurde das Stadtgebiet nach der endgültigen Niederlage Napoleons bei Waterloo dem Rheinkreis des Königreichs Bayern zugeordnet. Mittelbexbach erhielt 1848 wieder eine eigene Bürgermeisterei, zu der auch damals schon Nachbarorte gehörten.

Der Bahnhof Bexbach, welcher der älteste Bahnhof des Saarlands ist, wurde als bayerisch-pfälzischer Endbahnhof der Pfälzischen Ludwigsbahn errichtet. Heute wird er als Station der Strecke Homburg-Neunkirchen betrieben. Die Eröffnung der Ludwigsbahn durch die gleichnamige Gesellschaft stellte für die Einwohner neue Perspektiven dar. Damit zeichnete sich von einem auf den anderen Tag eine bedeutende Verbesserung der Infrastruktur auch für Neunkirchen und Homburg ab. Die Lebensumstände verbesserten sich deutlich. Neben der Arbeit im Bergwerk waren viele Bewohner zusätzlich auf eigenen Bauernhöfen tätig. 

Das Saargebiet wurde nach dem Ersten Weltkrieg am 1. Oktober 1920 vom Deutschen Reich abgetrennt und der Landkreis Homburg verkleinert. Von nun an war jener Landkreis Grenzkreis des Saargebietes, welches am 1. März 1935 wieder zu Deutschland zurückkehrte. Die neue Gemeinde Höcherberg entstand am 1. April 1937 durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Höchen, Oberbexbach und Mittelbexbach. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg wurde diese Gemeinde am 1. Mai 1974 aufgelöst. Danach wurden die Gemeinden Höchen, Frankenholz, Oberbexbach und Mittelbexbach wiedererrichtet. Im Jahr 1951 erhielt Mittelbexbach ein eigenes Wappen und wurde 1955 in Bexbach umbenannt. Am 29. Mai 1970 wurden Bexbach vom saarländischen Innenminister die Stadtrechte verliehen.

Am 1. Januar 1974 entstand die neue Stadt Bexbach im Zuge der Gebiets- und Verwaltungsreform aus der Stadt Bexbach sowie den Gemeinden Höchen, Frankenholz, Oberbexbach und Niederbexbach.

Die Beschreibung des Bexbacher Stadtwappens lautet:“ Wappenschild mit Schrägrechtsbalken, im Feld links oben sechsstrahliger goldener Stern, im Feld rechts unten Hammer und Schlägel.“

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Bexbach für einen Hausbau bestens geeignet.

Selbstverständlich gibt es in Bexbach auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt zwei Grundschulen, die Goetheschule Bexbach, die Freie Waldorfschule Saar-Pfalz Bexbach und die Gesamtschule Bexbach zur Verfügung. Das schulische Angebot wird mit einer Volkshochschule abgerundet. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Bexbach besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

In und um Bexbach befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. der Blumengarten in der Stadt- er wurde 1951 angelegt, die begrünte ehemalige Bergehalde Monte Barbara- das Landschaftsbauwerk wird von der Statue der Heiligen Barbara, Patronin der Bergleute, gekrönt, der Hindenburgturm, das Saarländische Bergbaumuseum mit der Geschichte des Steinkohlebergbaus der Region und seine Bedeutung, die Schaubergwerksanlage unter dem Turm mit historischen und neueren Maschinen, der Bexbacher Bahnhof- er wurde 1848/49 als bayerischer Grenzbahnhof zur preußischen Rheinprovinz errichtet, hat das älteste Empfangsgebäude im Saarland und ist denkmalgeschützt, das Rathaus der Stadt und die protestantische Kirche Bexbach.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Bexbach innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Bexbach sprechen.

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Bundesland: Saarland
Landkreis: Saarpfalz-Kreis
Ort: Bexbach
Fläche: 31,08km²
Einwohner: 18.457
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Stadthaus Flair 124 - Trend
Entfernung:6,15 km

Haustyp: Stadtvilla 145
Entfernung:33,12 km

Haustyp: Mitwachshaus Flair 148 - Trend, (1m Kniestock und Erker)
Entfernung:33,43 km

Haustyp: Flair 125 - Style
Entfernung:44,69 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:54,61 km

Hauskaufberater

Ort: 66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 9047810
Entfernung: 6,36 km

Ort: 66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 904780
Entfernung: 6,36 km

Ort: 66386 St. Ingbert
Telefon: 06894 / 5909330
Entfernung: 12,76 km

Ort: 67716 Heltersberg
Telefon: 06333 / 602727
Entfernung: 32,86 km

Ort: 67716 Heltersberg
Telefon: 06333 / 60270
Entfernung: 33,44 km

Ort: 66763 Dillingen
Telefon: 06831 / 7696431
Entfernung: 38,98 km

Ort: 54427 Kell am See
Telefon:
Entfernung: 45,06 km

Ort: 54427 Kell am See
Telefon: 06589 / 9198371
Entfernung: 45,06 km

Ort: 55618 Simmertal
Telefon: 06754 / 946590
Entfernung: 54,60 km

Ort: 67483 Edesheim
Telefon: 06323 / 9892790
Entfernung: 64,36 km