Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Hausbau rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt im Norden des Bundeslandes Rheinlad-Pfalz und ist die Kreisstadt des Landkreises Ahrweiler. Sie befindet sich im Ahrtal im linksrheinischen Teil des Rheinlandes rund zehn Kilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze entfernt. Die nächstgelegenen Großstädte sind Koblenz und Bonn. Bad Neuenahr-Ahrweiler ist von Bergen umgeben, die zum Ahrgebirge gehören und an deren Südhängen Weinbau betrieben wird. An die Stadt grenzen Remagen, Grafschaft, Königsfeld, Sinzig, Heckenbach, Schalkenbach, Dernau, Rech und Kesseling. In diesem Gebiet leben heute etwa 27.500 Einwohner.

 

Funde aus der Hallstattzeit um 1000 bis 500 v.Chr. zeigen, dass in der Region Kelten ansässig waren und Ackerbau und Viehzucht betrieben. Zahlreiche Funde aus der Römerzeit, unter anderem die Villa Rustica am Silberberg existieren aus dem 1. bis 3. Jahrhundert.

 

Ahrweiler wurde im Jahr 893 erstmals im Prümer Urbar erwähnt. Danach besaß die Abtei in Ahrweiler einen Herrenhof mit 24 Hofstellen, 76 Morgen Weinbergen und 50 Morgen Ackerland. Aus dem Jahr 1204 stammt die erste urkundliche Erwähnung einer Pfarrkirche in Ahrweiler. Die Burg und die Grafschaft Neuenahr wurden durch den Grafen von Are-Nürburg errichtet. Die Ortschaft wurde im Jahr 1246 an das Erzbistum Köln verschenkt.

 

Die Bestätigung der Stadtrechte erfolgte am 2. August 1248 durch Erzbischof Konrad I. von Are-Hochstaden. Im Jahr 1250 begann der Bau der noch heute existierenden Stadtmauer von Ahrweiler und mit dem Bau der St. Laurentius-Pfarrkirche wurde 1269 begonnen.  Im Jahr 1343 erhielten die Herzöge von Jülich die Grafschaft Neuenahr zum Lehen. Das älteste erhaltene Stadtsiegel von Ahrweiler stammt aus dem Jahr 1365.

 

Neuenahr fiel mit dem Vertrag von Xanten aus dem Jahr 1614 infolge des Jülich-Klevischen Erbfolgestreits an das Herzogtum Pfalz-Neuburg und im Jahr 1685 mit Jülich-Berg an die Kurpfalz. Ahrweiler wurde im Pfälzischen Erbfolgekrieg am 7. September 1688 von französischen Truppen besetzt. Der Ort wurde dabei bis auf zehn Häuser niedergebrannt.

 

Ahrweiler wurde im Jahr 1797 mit der gesamten Region französisch und gehörte zum Rhein-Mosel-Dèpartement. Das Ende der tausendjährigen Herrschaft des Klosters Prüm in Ahrweiler folgte bei der Säkularisation im Jahr 1803. Die preußische Rheinprovinz wurde 1815 gegründet.

 

Im Jahr 1875 erfolgte die Zusammenlegung der Orte Hemmessen, Beul und Wadenheim zur Gemeinde Neuenahr. Zwischen 1899 und 1901 wurden das Thermal-Badehaus, das Kurhaus und das Kurhotel gebaut. Der Heilcharakter der Quellen wurde 1927 anerkannt und Neuenahr wurde Bad Neuenahr.

 

Während des Zweiten Weltkrieges kam es in den letzten beiden Kriegsjahren zu schweren Schäden durch alliierte Bombenangriffe auf Ahrweiler, dabei wurden viele Gebäude zerstört. Im Jahr 1946 wurde Ahrweiler zur Kreisstadt im neu gegründeten Bundesland Rheinland-Pfalz. Fünf Jahre später erfolgte die Verleihung der Stadtrechte an Bad Neuenahr. Der Zusammenschluss der Städte Bad Neuenahr und Ahrweiler erfolgte am 7. Juni 1969.

 

Die Blasonierung des Stadtwappens von Bad Neuenahr-Ahrweiler lautet:“ Schild von Rot und Gold gespalten, im Schildfuß belegt mit einer Krone in verwechselten Farben, vorne ein silberner Adler, hinten ein schwarzer rot gezungter und –bewehrter Löwe“.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Bad Neuenahr-Ahrweiler für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Bad Neuenahr-Ahrweiler auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen in der Stadt drei Grundschulen, zwei Förderschulen, zwei Realschulen, eine Privatschule, drei Gymnasien und eine Berufsbildende Schule zur Verfügung. Auf die ganz kleinen „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Region.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Bad Neuenahr-Ahrweiler besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Bad Neuenahr-Ahrweiler befinden sich zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Römervilla, in welcher ein Herrenhaus aus der Römerzeit des 2. bis 3. Jahrhunderts freigelegt und untergebracht ist, die gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit den vier Stadttoren, der Weiße Turm- ein mittelalterlicher Wohnturm aus dem 17. Jahrhundert, sieben mittelalterliche Adelshöfe, die Ahrthermen und das Kurhaus mit dem Spielcasino in der bekannten Kurstadt, das ehemalige kaiserliche Postamt, die Willibrorduskirche- sie stammt in Teilen aus der Spätromantik, die Rosenkranz-Basilika- sie wurde 1899 bis 1901 errichtet und die Kapelle St. Sebastian in Hemmessen aus dem Jahr 1869.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Bad Neuenahr-Ahrweiler innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.

Beliebte Häuser in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Flair 113 - Trend

Mitwachshaus Flair 148 - Style

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Ahrweiler
Ort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Fläche: 63,40km²
Einwohner: 27.427
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Musterhäuser

Haustyp: Doppelhaus Mainz 128, Doppelhaushälfte Mainz 128 als Pultdach Variante
Entfernung:28,21 km

Haustyp: Karlsruhe 124
Entfernung:43,90 km

Haustyp: Bodensee 129 - Elegance, Wärmepumpe, Photovoltaikanlage
Entfernung:77,43 km

Haustyp: Lichthaus 152 - Style
Entfernung:87,00 km

Haustyp: Bungalow 128 - Elegance, KfW 55, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Smart Home, Grundrissänderung
Entfernung:95,38 km

Hauskaufberater

Ort: 53489 Sinzig
Telefon: 02642 / 9977799
Entfernung: 9,23 km

Ort: 53545 Ockenfels
Telefon: 02644 / 9589850
Entfernung: 11,76 km

Ort: 53639 Königswinter
Telefon: 02223 / 2959644
Entfernung: 15,29 km

Ort: 53721 Siegburg
Telefon: 02241 / 9580916
Entfernung: 29,51 km

Ort: 53844 Troisdorf
Telefon: 02241 / 958090
Entfernung: 30,18 km

Ort: 53844 Troisdorf
Telefon: 02241 / 9580925
Entfernung: 30,18 km

Ort: 53894 Mechernich
Telefon: 0151 / 54637923
Entfernung: 31,98 km

Ort: 53894 Mechernich
Telefon: 02256 / 6599977
Entfernung: 31,98 km

Ort: 56220 Urmitz
Telefon: 02630 / 9677660
Entfernung: 32,69 km

Ort: 57610 Altenkirchen
Telefon:
Entfernung: 40,41 km