Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Presseinformation

Town & Country Haus: Bestes System Handwerk / Bau

In dem vom Unternehmermagazin Impulse durchgeführten Ranking „Die 100 besten Franchise-Systeme“ (10/2010) nimmt Town & Country mit Platz 3 die Spitzenposition im Handwerk ein. Behringen. Seit 1997 hat Town & Country kontinuierlich seine Marktposition unter den Anbietern für Ein- und Zweifamilienhäusern ausgebaut – obwohl die Zahl der Baugenehmigungen seit Jahren rückläufig ist. Seit 2007 verkauft das Unternehmen die meisten Markenhäuser in Deutschland und erwartet für 2010, die Vorjahres-Marke von 2.503 Häusern erneut übertreffen zu können. „Wir denken konsequent vom Kunden aus“, so Jürgen Dawo, Gründer und Franchise-Geber von Town & Country. Das zeige sich nicht nur in der Weiterentwicklung der Haustypen, sondern auch in den Service-Leistungen für Bauherren zur Absicherung ihres Bauvorhabens. „So hat Town & Country einen neuen Standard im Markt für preiswertes Bauen geschaffen.“


Dynamik und Nachhaltigkeit


Doch nicht nur wenn es um Häuser geht, sondern auch im Franchise nimmt Town & Country eine Spitzenposition ein. Im aktuellen Ranking des Unternehmermagazins Impulse belegt Town & Country nach McDonald’s und Fressnapf den dritten Platz unter den Top 100 Franchise-Systemen in Deutschland. Im Handwerk, bundesweit gehören dieser Branche rund 12,5 Prozent der Systeme an, nimmt der Massivhausanbieter die Spitzenposition ein. In die Bewertung eingeflossen sind dabei 13 Kriterien zu Dynamik und Nachhaltigkeit des Konzepts, wie z. B. Firmenalter, Partneranzahl, Umsatz, Wettbewerbsdichte, Verdienstchance, Wachstum und Expansionschancen.


Starke Partner


Besondere Innovationskraft zeigt das Franchise-System in der fortwährenden Qualifizierung der insgesamt über 320 Franchise-Partner. Das Angebot aus u. a. IHK-Fortbildungen, Seminaren und Online-Schulungen zielt darauf ab, die Partner im Auf- und Ausbau ihres lokalen Unternehmens zu stärken sowie die hohen Qualitätsansprüche am Bau zu sichern. „Unser Geschäft ist es dabei dafür zu sorgen, dass unsere Partner noch bessere Geschäfte machen können“, so Dawo.

 

Systeminformation:


Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country ist ein führender Massivhausanbieter in Deutschland mit über 320 Partnern. Das Geschäftskonzept beruht auf über 30 Typenhäusern, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen: der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief. Mit der Entwicklung von Energiespar- und Solarhäusern trägt Town & Country der Kostenexplosion auf den Energiemärkten Rechnung.


Für seine Leistungen wurde Town & Country mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Franchise-Geber-Preis (2003) zählen der EKS-Strategiepreis (2004), der dritte Platz beim „Sales Award“ des Handelsblattes (2005) sowie der Deutsche Franchise-Nehmer-Preis 2006 zu den wichtigsten Auszeichnungen. 2007 wurde Town & Country zudem der Titel „Wissensmanager des Jahres 2006“ verliehen. Für die konsequente Umsetzung der Unternehmensstrategie, die absolute Fokussierung auf den Endkundennutzen, wurde Jürgen Dawo, Franchise-Geber und Gründer von Town & Country, mit dem Strategiepreis 2009 vom StrategieForum e.V. ausgezeichnet.