Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Ein uraltes Baumaterial: zeitlos aktuell

Beim Formbackverfahren dagegen werden bis zu 20 Formen gleichzeitig von einer Presse maschinell befüllt. Und im modernen Strangpressverfahren wird die Tonmasse – ähnlich wie Spritzgebäck – kontinuierlich durch ein Mundstück gepresst. Ein Abschneider portioniert den unter hohem Druck entstandenen Strang anschließend normgerecht in ziegeldicke Stücke, die dann vollautomatisch weiterverarbeitet werden.

 

In aller Regel geschieht dies in bis zu 140 Meter langen Tunnelöfen. Durch den fahren fast alle Rohlinge auf speziellen Wagen, wo sie zunächst bei steigenden Temperaturen trocknen und dann in der Mitte des mit Erdgas beheizten Ofens sorgfältig gebrannt werden. Anschließend kühlen die frischgebackenen Ziegel ab und durchlaufen eine Qualitätsprüfung, bevor sie verladebereit sind.

 

Unsere schönsten Verblender fertigen wir dagegen mit großem Aufwand in historischen Ring- und Feldbrandöfen. Das ist Handarbeit pur: angefangen beim Formen der Ziegel über das Bestücken der Öfen bis hin zum manuellen Sortieren der fertigen Verblender nach ästhetischen Gesichtspunkten.