Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Bau-Lexikon

Dampfdiffusion

Prinzipiell ist dies die Wanderung feuchter Luft durch einen Bauteil. Da es im Haus zumeist wärmer ist als draußen, wandert auch der Dampf von innen nach außen. Es empfiehlt sich daher, die Dämmung von Wänden, Decken und Dächern besonders im Hausinneren zu verstärken. Während Baustoffe wie Stahl oder Glas relativ dampfdicht sind, spricht man bei Ziegeln oder Leichtbeton von diffusionsoffenen Stoffen. Diese gewährleisten einen guten Feuchtigkeitsausgleich.