Town & Country in Social Media

Instagram Youtube pinterest

Bau-Lexikon

Bodenrichtwert

Laut Gesetz sind Gemeinden und Städte verpflichtet, jedes Jahr bestimmte Bodenrichtwerte für bebautes und unbebautes Land zu ermitteln. Unterschieden werden muss dabei zusätzlich nach Wohnbauflächen, gewerblichen Bauflächen und gemischten Bauflächen. Ein spezieller Gutachterausschuss ermittelt die entsprechenden Werte und Preise, welche dann vom Katasteramt eingetragen werden. Somit wird eine Bemessungsgrundlage für den Wert eines Grundstückes hergestellt, welche allerdings für den Verkäufer nicht bindend ist.