Town & Country in Social Media

pinterest Youtube

Das aktuelle Stichwort: Bauherrenbürgschaft

Die Bauherrenbürgschaft ist ein wichtiger Aspekt der längerfristigen Finanzplanung beim Bau des Eigenheims. Sie dient dem Schutz des Bauherrn und sichert die Bezahlung der Bauleistungen.

In Bauwerkverträgen ist oft vorgesehen, dass der Bauherr seinem Vertragspartner zur Absicherung der letzten Rate eine Bürgschaft stellt. Nach Erkenntnissen von Town & Country Haus, Deutschlands führendem Massivhausanbieter, verzichten manche Bauunternehmen auf die Stellung einer solchen Bürgschaft. Im Gegenzug muss sich der Bauherr dazu bereit erklären, die Schlussrate bereits vor Baubeginn auf das Konto seines Vertragspartners zu überweisen.

„Das ist riskant. Wird das Bauvorhaben etwa wegen Insolvenz des Bauunternehmens nicht beendet, hat der Bauherr die Schlussrate bereits gezahlt, ohne dafür eine Gegenleistung erhalten zu haben“, warnt Florian Haas, Vorsitzender der Verbrauchervereinigung „Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V.“ in München.

Weitere Infos auch unter: http://www.tc-bauherren-buergschaft.de/