Wohnzimmer

Früher auch als Salon, Wohnstube oder gute Stube bezeichnet, spiegelt der heutige Name „Wohnzimmer“ die Bedeutung dieses Raumes nochmal besonders wieder. Hier verbringt man schließlich die meiste Zeit, erholt sich und sucht Entspannung, dieser Raum dient im besonderen Maße dem Wohnzweck.


Um Gemütlichkeit zu schaffen, denn das ist ja schließlich so ziemlich das wichtigste in einem Wohnzimmer, werden in der Regel bequeme Sitzmöbel installiert. Sessel, Sofas, Sitzsäcke und/oder Wohnlandschaften sind die typischen Sitzmöbel in einem modernen Wohnzimmer. Meistens ist das Wohnzimmer auch gleichzeitig das Fernsehzimmer der Wohnung, ermöglichen Heute moderne Flachbildschirme einfache und platzsparende Möbelkombinationen, wurden früher noch spezielle und große TV-Möbel angeschafft.


Apropos Fernsehen, neben dem Wohnzimmer hat das Schlafzimmer in dieser Hinsicht in den letzten Jahren massiv zugelegt, verbringen viele Menschen doch die Abendstunden mittlerweile lieber beim Fernsehen im Bett, als auf der Couch.


Ausgestattet mit einem Schlafsofa, übernimmt das Wohnzimmer nicht selten auch die Rolle des Gästezimmers.

Quelle: www.wohnen.de

jetzt Informationen anfordern

Deutschlands meistgekauftes Markenhaus 2007 - 2013Hausbau Schutzbrief