Wintergarten

Aufgrund seiner Vielfältigkeit erfreut sich der Wintergarten immer größerer Beliebtheit. Die „grüne Lunge“ des Hauses bietet neben zusätzlichem Wohnraum einen Ort des Wohlbefindens. Neben den Pflanzen blüht auch ein zufriedener Bauherr in seinem Wintergarten voll und ganz auf. Die großflächigen Fenster und der natürliche Lichteinfall sorgen für eine Ruhe-Oase im eigenen Haus, aus der man jede Menge Kraft und Energie schöpfen kann.


Der Wintergarten kann teilweise und  auch komplett in das Haus integriert werden, oder als Anbau die eigenen vier Wände erweitern. Je nach Anspruch und den baulichen Gegebenheiten kann die Bauweise sehr unterschiedlich und individuell sein, vor allem regionale Bauvorschriften sind hier zu beachten. Das in der Regel verbaute Isolierglas hilft dabei im Winter Energie einzusparen und speichert die Wärme, umrahmt mit passendem Holz oder wetterfestem Kunststoff nimmt der Wintergarten Form an. Angebrachte Markisen schützen vor allem im Sommer vor einer intensiven Sonneneinstrahlung und spenden Schatten.


Um eine zu hohe Luftfeuchtigkeit zu vermeiden ist es wichtig auf die richtige Belüftung zu achten. Neben einfachen manuellen Lüftungsmöglichkeiten bieten viele Fachhändler auch die Möglichkeit einer automatisierten Wintergartenbelüftung. Mithilfe eines kleinen Rechners wird so je nach Luftfeuchtigkeit und Temperatur der angemessene Luftaustausch gesteuert.


Wie der Wintergarten letztendlich genutzt wird bleibt Ihnen natürlich selbst überlassen, eines steht allerdings fest, er ist ein echter Allrounder, egal ob zum relaxen, als Wohnzimmerersatz oder zum Empfang von Gästen, ein Wintergarten versprüht immer seinen ganz eigenen Charme und Charakter.


Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile eines Wintergartenhauses und gestalten Sie es individuell für Ihre Bedürfnisse.

Quelle: www.wohnen.de

jetzt Informationen anfordern

Deutschlands meistgekauftes Markenhaus 2007 - 2013Hausbau Schutzbrief