Aktuelles aus dem Town & Country - Newsletter

Der Traum vom Eigenheim geht nur in Erfüllung, wenn Sie für Ihr Traumhaus auch ein passendes Grundstück finden. Der erfolgreiche Kauf eines Grundstücks ist nicht so einfach und es gilt einige Punkte zu beachten...weiterlesen

Auch wenn man den Teufel nicht gerne an die Wand malt, wer ein Haus baut sollte sich darüber Gedanken machen, was passiert wenn der Haupternährer der Familie nicht mehr arbeiten kann oder gar verstirbt. Mit einer Risikolebens- und einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann ein finanzielles Desaster wenigstens verhindert werden....weiterlesen

Bausparen boomt. Das nicht erst seit gestern. Seit Ausbruch der Finanzkrise wissen immer mehr Anleger die Sicherheit des Bausparens zu schätzen. Zudem profitieren Bauherren und Immobilienkäufer von vergleichsweise niedrigen Darlehenszinsen. Obendrein greifen sogar Arbeitgeber und Staat den Bausparern kräftig unter die Arme....mehr

Das Eigenheim ist im Leben vieler Menschen die mit Abstand größte Investition. Verständlich, dass an und in den eigenen vier Wänden alles bestens funktionieren sollte. Doch Baumängel kann es hier und da immer geben. Damit der Eigentümer deren Beseitigung nicht selbst bezahlen muss, ist per Gesetz eine Gewährleistung vorgesehen....weiterlesen

Mietfrei Wohnen  – sicherer kann eine private Rente nicht sein. Voraussetzung für ein sorgenfreies Leben im Alter ist die stimmige und langfristig problemlose Finanzierungsstrategie. Diese funktioniert aber nur gemeinsam mit einem verlässlichen Partner. Einer Bank oder Sparkasse also, die mit dem Bauherrn durch dick und dünn geht....weiterlesen

Verbraucherschützer und Bauherrenschutzverbände fordern es schon lange, doch bisher hat nur ein Massivhausanbieter in die Tat umgesetzt: TÜV-geprüfte Bauwerkverträge. Town & Country Haus lässt seine Bauwerkverträge vom TÜV-SÜD prüfen...weiterlesen

Damit der Traum von den eigenen vier Wänden kein Albtraum wird, sollte die Wahl des Bauträgers mit Bedacht erfolgen. Es gilt einige Punkte zu beachten. „Erstklassige Bauträger bieten ihren Kunden kostenlos an, das Bauvorhaben durch einen unabhängigen Sachverständigen begleiten und überprüfen zu lassen,“ weiß Florian Haas, Vorsitzender der „Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende“ in München...weiterlesen

 

Wir Deutschen werden immer älter. Immer mehr Menschen wünschen sich so lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben zu können. Wer rechtzeitig ein paar bauliche Maßnahmen vornimmt, kann sich den Traum vom Alt-Werden im eigenen Haus erfüllen. Barrierefreies Bauen ist mehr als nur ein Trend....weiterlesen

Selbst wenn jeder Bauherr sein Eigenheim mithilfe eines Hypotheken-Darlehens finanzieren muss: Hauseigentümer in Deutschland sind im statistischen Schnitt wohlhabender als ihre Nachbarn, die ein Leben lang zur Miete wohnen. Das hat viel mit Spardisziplin zu tun. Aber auch mit der Tatsache, dass die eigenen vier Wände eine rentable Geldanlage sind....weiterlesen

Seit seiner Gründung am 1. Juli 1997 durch Gabriele und Jürgen Dawo hat das Unternehmen Town & Country Haus stets die Bedürfnisse der Bauherren im Blick. Und der Erfolg gibt ihm Recht: Wurden im ersten Jahr 70 Häuser fertig gestellt, waren es drei Jahre später schon über 500. Peu à peu entwickelte sich Town & Country Haus im Jahr 2001 zum zweitgrößten Massivhausanbieter in Deutschland...weiterlesen. 

„Sicher ist sicher, bleibt sicher“ – unter dieses Motto wird das Projekt „Hausbau“ bei Town & Country Haus gestellt. Damit gibt das Unternehmen den Bauherren nicht nur während, sondern auch vor und nach der Bauphase Sicherheit... weiterlesen. 

So war es in den vergangenen 15 Jahren, so wird es auch in den nächsten 15 Jahren sein: Jeder Käufer eines Town & Country Hauses erhält ein vor Ort individuell und nach seinen Wünschen erstelltes Eigenheim. Ausnahmslos alle Bestandteile und jedes Detail eines Hauses werden nach den anerkannten Regeln der Technik in der Town & Country Zentrale konstruiert und in Plänen, Beschreibungen sowie Zeichnungen zusammengefasst... weiterlesen. 

Schräg ist schön. Town & Country Häuser verfügen über ein gut gedämmtes Dachgeschoss, das als zusätzlicher Wohnraum gern genutzt wird. Damit das Oberstübchen gemütlich wird, sollten Sie einige Regeln beachten. Die wichtigste: den vorhandenen Raum optimal nutzen. Am einfachsten gelingt das mit maßgefertigten Schranksystemen und Regalen... weiterlesen. 

Beim Bau eines Eigenheims müssen viele Rädchen ineinander greifen. Bisweilen gibt es da auch Reibungsverluste. Die sind oft nicht der Rede wert, aber manchmal können sie ordentlich ins Geld gehen. Falls sich denn der Bauherr nicht gegen praktisch alle Unwägbarkeiten, die Geld kosten könnten, geschützt hat.

 

Schutz vor dem Unerwarteten bietet Town & Country Haus. Im Kaufpreis jedes Hauses sind drei Schutzbriefe enthalten, die Sicherheit vor, während und nach der Bauphase bieten... weiterlesen. 

Town & Country Haus unternimmt viel, damit Sie als Bauherr erstklassige Qualität bekommen. Dokumentiert wird dies nicht zuletzt durch die über das übliche Maß hinaus gehende Gewährleistungsbürgschaft. Eine große Bedeutung in punkto Town & Country Qualität hat der VQC. „Alle unsere Gutachter sind Ingenieure oder Architekten mit langjähriger Erfahrung im Bauwesen“, sagt VQC-Vorstandsvorsitzender Udo Schumacher-Ritz. In den vergangenen Jahren haben die VQC-Sachverständigen die Errichtung von mehr als 7.000 Eigenheimen während der Bauphasen begleitet. Gut 25.000 Baustellenbegehungen wurden durchgeführt. „Damit ist der VQC deutschlandweit eine der größten Prüfinstitutionen im Baugewerbe“, weiß Udo Schumacher-Ritz.

 

Geprüft werden während der Bauphase eines Town & Country Hauses systematisch alle relevanten Qualitätsmerkmale. Der Bauherr kann sich also entspannt zurücklehnen, denn erst sobald sein neues Zuhause den VQC-Check sowie den Blower-Door-Test bestanden hat, gibt es das VQC-Qualitätszertifikat. Dieses ist Grundlage für die Baugewährleistungs- Bürgschaft, die im Kaufpreis eines jeden Town & Country Hauses enthalten ist... weiterlesen. 

Für viele Menschen sind die eigenen vier Wände Lebenstraum und Lebensziel zugleich. Zum Glück kommt hilfe von eher ungewohnter Seite: dem Staat. Denn Umweltund energiebewusste Bauherren profitieren erheblich dank der Förderprogramme der KFW-Bank. Faustregel: je mehr Ehrgeiz sie beim Energiesparen entwickeln, umso großzügiger ist ihre finanzielle Belohnung. So finanziert die KFW mit dem Programm „energieeffizient bauen“ den erwerb eines Energiesparhauses mit einem Darlehen bis 50.000 euro pro Wohneinheit. Die Fördergrundlage bezieht sich auf die baukosten ohne Grundstück... weiterlesen. 

In den Sechzigerjahren wurde der „offene Grundriss“ mit der Suche nach neuen Lebensformen entdeckt und ausprobiert. Nur wenig später, in den Siebzigerjahren, wurde er zur Mode. Was als Experiment in Wohnkommunen mit dem Aushängen der Zimmertüren begann, hatte sich rasch zu einem Lebens- und Wohnstil entwickelt. Mehr noch: Es ist ein Trend, der sich bis heute erhalten hat. Fabriketagen werden seit Jahren zu Lofts umfunktioniert und auch im Einfamilienhausbau ist das Wohnen ohne störende Trennwände längst angesagt. Insbesondere zwischen Küche, Ess- und Wohnzimmer fehlen immer öfter die trennenden Wände. Trotz offener Raumgestaltung muss aber niemand auf Rückzugsmoöglichkeiten... weiterlesen

Die Energiekosten sind so hoch wie nie zuvor. Fast jeden Tag erklimmen die Preise neue Rekordhöhen. Ein Ende ist nicht in Sicht. Vielmehr gehen Experten davon aus, dass sich die Tendenz fortsetzen wird. Immer mehr Bauherren fragen daher nach energiesparenden Bauweisen. Angesichts der derzeit hohen Kosten für Heizenergie ist es durchaus lohnend, vor dem Bau eines Hauses darüber nachzudenken, wie durch die richtige Bauweise der Energieverbrauch dauerhaft niedrig gehalten werden kann. Entscheidend dabei ist die Wahl eines Baustoffes, der es ermöglicht, eine Gebäudehülle mit guten Wärmedämmeigenschaften zu errichten... weiterlesen "Auf den Baustoff kommt es an"

Ein schöner Garten erfreut die Sinne und ist eine Oase der Ruhe und Entspannung. Denn welcher Gartenbesitzer freut sich nicht, wenn die ersten Sonnenstrahlen den Garten im Frühjahr wieder zum Leben erwecken. Dabei ist die Gartengestaltung viel leichter als vielfach angenommen. Wichtig ist vor allem eine Grundausstattung an Gartengeräten, mit denen sich die eigene Kreativität im Garten verwirklichen lässt. Zudem schonen die passenden Geräte nicht nur die Muskelkraft des Hobbygärtners, sondern führen auch zu den besten Ergebnissen... weiterlesen

„Wir haben schon lange von einem eigenen Haus mit Garten geträumt“, sagt Thomas Schmidt und lässt dabei seinen Blick über weite Ackerflächen schweifen, die sich jenseits seines Wohnzimmerfensters erstrecken. „Doch zunächst haben meine Frau Elke und ich den Bau eines Einfamilienhauses immer wieder aufgeschoben“, ergänzt der 37-jährige Kfz-Mechaniker aus Neubrandenburg. So wie Familie Schmidt geht es vielen in Deutschland. Zwar gehört das Eigenheim nach wie vor zu den Top 3 auf bundesdeutschen Wunschlisten, doch viele Bauwillige zögern bei der Verwirklichung dieses Traumes. „Bei der Planung wollten wir einfach nichts dem Zufall überlassen, schon alleine wegen unserer Söhne Felix und Max“, erklärt die 33-jährige Krankenschwester die Gründe für ihre anfängliche Zurückhaltung... weiterlesen

jetzt Informationen anfordern

Deutschlands meistgekauftes Markenhaus 2007 - 2013Hausbau Schutzbrief